Barrierefrei

Erläuterung in leichter Sprache
Startseite Kampagenseite

Herzlich willkommen beim der Initiative WERTGESCHÄTZT

Hier finden Sie Infos über die Initiative WERTGESCHÄTZT.

Die Initiative WERTGESCHÄTZT ist ein Projekt. Bei dem Projekt arbeiten einige Partner zusammen. Die Partner sind Betriebskrankenkassen aus ganz Deutschland. Teilnehmen können Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen bundesweit.
Die Initiative WERTGESCHÄTZT ist ein Projekt. Bei dem Projekt arbeiten einige Partner zusammen. Die Partner sind Betriebskrankenkassen aus ganz Deutschland. Teilnehmen können Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen bundesweit.

So können Sie unsere Internet-Seite nutzen

Logo der Initiative Wertgeschätzt

Oben links auf jeder Seite sehen Sie das Logo von der Initiative WERTGESCHÄTZT. Sie kommen immer zur Startseite, wenn Sie auf das Logo klicken.

Am rechten Rand finden Sie Infos

  • in Gebärdensprache und
  • in Leichter Sprache

Oben rechts sehen Sie ein pinkes Quadrat. Wenn Sie auf das Quadrat  klicken, öffnet sich das Menü mit folgenden Überschriften:

  • Startseite
  • Die Initiative WERTGESCHÄTZT
  • Vorteile für Einrichtungen
  • Bericht-Serie LesensWert
  • Online Campus
  • Kontakt
  • FAQ

Mit Klicken auf diesen Bereich, kommen Sie wieder zur Startseite der Internet-Seite zurück.

Hier finden Sie mehr Informationen über die Initiative und es werden die Ziele vorgestellt.

Hier finden Sie Informationen, warum Ihre Einrichtung an der Initiative teilnehmen sollte.

Hier finden Sie verschiedene Berichte zu Themen aus der Arbeit der Initiative.

Hier gelangen Sie zu dem online Lerncampus WissensWert.

Hier finden Sie Infos, wie Sie uns erreichen können.

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und deren Antworten.

Am Ende der Seite finden Sie noch mehr Infos:

  • Kontakt
    Hier finden Sie Infos, wie Sie uns erreichen können.
  • Impressum
    Hier steht:
    • Wer diese Internet-Seite gemacht hat.
    • Wer für die Internet-Seite verantwortlich ist.
  • Datenschutz
    Wir haben Infos über Sie, wenn Sie unsere Internet-Seite besuchen.
    Zum Beispiel: wann waren Sie auf der Internet-Seite?
    Die Infos heißen Daten.
    Hier stehen Ihre Rechte für Ihre Daten.
  • Barrierefreiheit
    Hier steht, wie barrierefrei unsere Internet-Seite ist. Es gibt auch eine E-Mail-Adresse. Hier können Sie uns schreiben, wenn es ein Problem mit der Seite gibt.

Erläuterung in leichter Sprache
Erklärung zur Barrierefreiheit

Jeder soll Internet-Seiten gut nutzen können.
Das soll so sein für alle Menschen.

Also zum Beispiel auch für:

  • Blinde Menschen.
  • Gehörlose Menschen.
  • Menschen, die nicht alle Finger bewegen können.

Darum sollen Internet-Seiten barrierefrei sein.
Es gibt Regeln für barrierefreie Internet-Seiten.
Wir wollen uns an alle Regeln halten.
Dafür machen wir eine Erklärung zur Barrierefreiheit.

Wir erklären damit:

  • Wie barrierefrei ist die Internet-Seite?
  • Welche Barrieren gibt es noch?
  • Auf welchen Teilen von der Internet-Seite darf es noch Barrieren geben?

Die wichtigsten Infos aus der Erklärung stehen hier in Leichter Sprache.

Diese Gesetze sind wichtig für die Barrierefreiheit:

  • Behindertengleichstellungsgesetz.
    Der kurze Name ist: BGG.
  • Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung.
    Der kurze Name ist: BITV 2.0.

Wir achten auf die Regeln aus diesen Teilen von den Gesetzen:

  • Paragraf 3 Absatz 1 bis 4 BITV 2.0
  • Paragraf 4 BITV 2.0

Ein fremdes Büro prüft mit einem Test, ob wir die Regeln einhalten.

Der Test heißt: BITV 2.0-Test.
Das Ergebnis vom Test ist: Wir halten die Regeln zum Teil ein.

Alle Menschen sollen die Infos auf unserer Internet-Seite gut nutzen können.
Das ist uns sehr wichtig.
Unsere Internet-Seite soll ganz barrierefrei werden.
Daran arbeiten wir immer weiter.

Sie nutzen die Internet-Seite. Aber vielleicht können Sie das nicht richtig, weil es noch Barrieren gibt. Zum Beispiel:
  • Sie können nicht alles gut erkennen.
  • Sie verstehen nicht
Dann können Sie sich beschweren. In der Erklärung zur Barrierefreiheit ist ein Kontaktformular. Bitte schreiben Sie Ihre Kontakt-Daten in das Kontaktformular. Dann können Sie auf unserer Internet-Seite Ihre Beschwerde schicken.

Vielleicht haben Sie sich schon beschwert.

Aber auf der Internet-Seite gibt es immer noch Barrieren.
Dann können Sie sich bei einer anderen Stelle beschweren.
Die Stelle heißt: Schlichtungsstelle.
Mehr Infos zur Schlichtungsstelle stehen in diesem Teil vom Gesetz: Paragraf 16 BGG.

Vielleicht haben Sie mit uns einen Streit wegen den Barrieren auf unserer Internet-Seite.
Die Schlichtungsstelle soll beim Streit helfen.
Das nennt man: Schlichtungsverfahren.
Dann müssen Sie und wir nicht vor Gericht gehen.
Das Schlichtungsverfahren kostet kein Geld.
Sie brauchen keinen Anwalt.

Mehr Infos stehen auf der Internet-Seite www.schlichtungsstelle-bgg.de.

Das ist die Post-Adresse von der Schlichtungsstelle:
Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Mauerstraße 53
10117 Berlin
Telefon: 030 18 527 2805
Fax: 030 18 527 2901
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de

Erläuterung in Gebärdensprache

Video folgt in Kürze.

Video folgt in Kürze.