Bericht-Serie Lesenswert

Sie möchten keinen unserer Artikel mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren Blog-Newsletter!

 

Loading

Die Bericht-Serie der Initiative WERTGESCHÄTZT

BGM, Steuerungsgremium, BGF Maßnahmen, BGM Koordination; die Begriffe, Methoden und Motivationen rund um das Gesundheitsmanagement sind so vielfältig, wie die verschiedenen Persönlichkeiten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Die Bericht-Serie LesensWert bringt Licht ins Dunkel und bringt durch Einblicke in Wissenschaft und Stimmen aus der Praxis die verschiedene Bestandteile eines systematischen Ansatzes im Betrieblichen Gesundheitsmanagement näher.

Warum kommt keiner? –  Zur Teilnahme an Maßnahmen motivieren

Nicht selten berichten Einrichtungen, dass ihre Bemühungen verschiedene Angebote zur Gesundheitsförderung und Prävention anzubieten, kaum angenommen werden und sie diesem Problem ratlos gegenüberstehen. Verschiedene Dinge werden ausprobiert, aber so richtig in Schwung mag es nicht kommen. Diese Erfahrung ist kein Einzelfall. Eine theoretische Betrachtung dieser Herausforderung soll Licht ins Dunkel bringen.

Hier geht’s zum Bericht

Lust auf Gesundheit –  Kommunikation des BGM

Ob ein Seminar zum Stressmanagement, eine Smoothie-Bar oder eine Ergonomie-Schulung – entscheidend ist, dass die Mitarbeitenden mitmachen. Nicht immer sind aber alle motiviert, daran teilzunehmen. Wie man den Mitarbeitenden Lust darauf macht und die BGM-Aktionen überhaupt bekannt macht, das verrät Maja Schwöbel von A bis Z. Sie ist BGM-Koordinatorin bei den GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar in Schwetzingen, die mit der Initiative WERTGESCHÄTZT zusammenarbeiten.

Hier geht’s zum Bericht

Hohe Arbeitsbelastung, geringe Wertschätzung – wo bleibt da die Gesundheit?

Neun Fachkräfte berichten im Interview vom Alltag in Pflegeberufen und mangelnder Anerkennung. Es wird viel über den Zustand von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen in Deutschland diskutiert. Dabei geht es sowohl um die Seite der Patienten und Bewohnenden als auch um die der Beschäftigten. Wir haben neun Fachkräfte aus dem Bereich Pflege und Krankenhaus zum Gespräch eingeladen, um uns anzuhören, wie sie ihren Arbeitsalltag erleben. Sie sprechen mit uns über die Besonderheiten ihrer Arbeit und darüber, wie sie dort Gesundheit und Wertschätzung erleben.

Hier geht’s zum Bericht

Das Steuerungsgremium - Herz und Kopf zugleich

Die BGM Beraterin der Initiative WERTGESCHÄTZT, Rosa Dibowski gibt einen spannenden Einblick in die ersten Schritte, auf dem Weg hin zu einem systematischen Ansatz im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Im Interview erklärt sie die Hintergründe, Zusammensetzung und Aufgaben des Steuerungsgremiums.

Hier geht’s zum Bericht

Wertschätzung und Gesundheit – Eine Bestandsaufnahme

In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen dreht sich alles um das Thema Gesundheit und Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten bzw. Bewohnerinnen und Bewohner. Doch wie sieht es mit der Gesundheit der Mitarbeitenden aus? Wie sieht es mit Wertschätzung aus? Eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation gibt einen Einblick.

Hier geht’s zum Bericht

Gesundheit ist der Garant für ein langes Arbeitsleben

Null Krankheitstage und vollkommen zufriedene Mitarbeitende – die Traumvorstellung eines jeden Chefs? Über überzogene und realistische Erwartungen hat Lutz Blume, Geschäftsführer des St.-Elisabeth-Krankenhauses mit WERTGESCHÄTZT gesprochen. Und darüber, warum sich BGM aus Sicht der Chefetage immer lohnt, auch wenn man sie kalkulatorisch gar nicht aufrechnen kann.

Hier geht’s zum Bericht